Mitgliederzentrum von Lions Clubs International   Lions-Internetradio   |   Videos Videos

Ab 1. Januar 2018 werden Clubgründungsanträge nur noch online über MyLCI angenommen. Diese Änderung wird den Clubgründungsprozess beschleunigen und entspricht den im Oktober 2016 verabschiedeten Vorstandsdirektiven. Falls Sie Fragen haben sollten, wenden Sie sich bitte an NewClubs@lionsclubs.org.

Zum Hauptinhalt springen
Lions Clubs International Lions Clubs International
Zum Seitenende springen

Informationen für Diabetesbeauftragte

Informationen für Diabetesbeauftragte

Diabetesbeauftragte dienen auf Distrikt- und Multidistriktebene und werden vom Distrikt-Governor bzw. dem/r Governorratsvorsitzenden ernannt. Diabetesbeauftragte unterstützen Lions und Leos, die Engagement bzw. Interesse für Projekte zeigen, durch welche die Verbreitung von Diabetes reduziert und die Lebensqualität von Diabetespatienten verbessert werden soll. Sie können hierbei mit Führungskräften in der gesamten Organisation zusammenarbeiten, u. a. dem Global Service Team (GST).

Informieren

Informieren Sie sich über Diabetes und werden Sie ein Themenexperte für Ihren Distrikt/Multidistrikt.

  • Erkunden Sie das Ziel Nr. 3 der Ziele für nachhaltige Entwicklung, welches die Weltgemeinschaft herausfordert, unter allen Altersgruppen für gesunde Lebensführung zu sorgen und Wohlbefinden zu fördern.
  • Machen Sie sich mit den verschiedenen Diabetestypen vertraut: Typ 1, Typ 2 sowie Gestationsdiabetes.
  • Erfahren Sie mehr über Fettleibigkeit und ihre Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit.
  • Erkunden Sie die Social Media Sites von MyLION, MyLCI, LCI/LCIF und den jährlichen Leo-Videowettbewerb, um mehr darüber zu erfahren, wie Lions und Leos auf ähnliche Herausforderungen in ihren Gemeinden eingehen.

Entdecken

Bringen Sie Ihre Kenntnisse auf lokaler Ebene ein, indem Sie untersuchen, welche direkten Auswirkungen Diabetes und damit verbundene Folgeerkrankungen auf Ihren Distrikt/Multidistrikt haben.

  • Führen Sie eine Gemeindebedürfnisanalyse mit Schwerpunkt auf Diabetes durch.
  • Sehen Sie sich Informationen verschiedener diabetesbezogener Organisationen an, die auf unserer Website aufgeführt sind.
  • Wenden Sie sich an den Diabetesverband Ihres Landes, an ein lokales Gesundheitsministerium oder eine ähnliche Organisation, um herauszufinden, welche Bedürfnisse in Ihrem Gebiet bestehen und welche Bevölkerungsgruppen als größte Diabetes-Risikogruppen gelten.

Planen

Legen Sie dem Distrikt-Governor/Governorratsvorsitzenden einen Handlungsplan zur Genehmigung vor, der auf Ihren Erkenntnissen und Entdeckungen aufbaut und Vorschläge zu Diabetes-Initiativen und -zielen enthält. Hierbei empfiehlt sich u. U. Folgendes:

  • Zusammentreffen mit Organisationen, die bereits Diabetesinitiativen durchführen, um zu besprechen, wie Sie deren gegenwärtige Maßnahmen unterstützen, erweitern bzw. ergänzen könnten.
  • Eventuelle Einbeziehung von Jumelage zur Steigerung Ihres lokalen und globalen Wirkungsbereichs.
  • Zusammenarbeit mit dem/r Beauftragten für das Jugendcamp- und Austauschprogramm, um ein Jugendcamp zu organisieren, das Jugendliche mit Diabetes einbezieht.
  • Besprechen Sie Ihre geplanten Hilfeleistungen mit dem GST-Koordinator und anderen Führungskräften, einschließlich anderen Programmbeauftragten, um Feedback von ihnen zu erhalten. Möglicherweise führen sie bereits ein Projekt durch, das von der Einbeziehung einer diabetesbezogenen Hilfskomponente profitieren könnte.

Handeln

Für den Erfolg Ihres Plans ist es äußerst wichtig, die Lions und Leo Clubs in Ihrem Distrikt/Multidistrikt für Hilfeleistungen zu begeistern und sie zur Berichterstattung über MyLCI anzuregen.

  • Nutzen Sie die Ressourcen zur Diabetesaufklärung von Clubs.
  • Geben Sie den Clubs in Ihrem Distrikt/Multidistrikt Hilfestellung beim „Informieren, Entdecken, Handeln“ in Bezug auf Diabetes.
  • Ermutigen Sie zu Hilfsprojekten, die auf die Weltweite Woche der Hilfsdienste zur Bekämpfung von Diabetes ausgerichtet sind.
  • Steigern Sie das Bewusstsein in Bezug auf Bedürfnisse, Ziele und geplante Hilfsinitiativen, indem Sie auf der Distrikt-/Multidistriktversammlung ein Seminar zum Thema Diabetes sowie praxisnahe Hilfsprojekte anbieten.
  • Ermutigen Sie Clubs/Distrikte zur Nutzung der Diabetes-Projektkonzepte (Demnächst!) für die Umsetzung maßgefertigter Projekte, die ihr gemeinnütziges Engagement steigern werden.
  • Machen Sie auf die von LCI und LCIF angebotenen Zuschussmöglichkeiten aufmerksam, die Diabetes-Hilfsprojekte auf Club- und Distriktebene fördern könnten.
  • Formalisieren Sie Partnerschaften mit anderen Organisationen, um ihren lokalen Wirkungsbereich zu verbessern.
  • Organisieren Sie auf Distrikt-/Multidistriktebene eine Spende an LCIF, die der Bekämpfung von Diabetes und diabetischer Retinopathie gewidmet ist, und unseren globalen Wirkungsbereich erweitern wird. 
  • Nehmen Sie Verbindung mit dem Distrikt-Governor, dem/r Governorratsvorsitzenden und Global Service Team (GST)-Führungskräften auf und sorgen Sie weiterhin für offenen Dialog.

Feiern

  • Regen Sie Clubs an, via MyLCI ausführlich über ihre Diabetesprojekte Bericht zu erstatten.
  • Halten Sie den Distrikt-Governor/Governorratsvorsitzenden und GST-Koordinator auf dem Laufenden. Besprechen und beurteilen Sie den Fortschritt des Handlungsplans und der gesetzten Ziele.
  • Berichten Sie dem/der PR-Beauftragten über Neuigkeiten zu Diabetes-Hilfsprojekten.
  • Feiern Sie Fortschritte und Erfolge durch Anerkennung aller teilnehmenden Clubs.

Kontakt

Lions Clubs International
Telefon: +1 630 571-5466
programs@lionsclubs.org

callout section

Zum Seitenanfang springen