Zum Hauptinhalt springen
Lions Clubs International Lions Clubs International
Zum Seitenende springen

Informationen für Beauftragte für Hungerhilfe

Informationen für Beauftragte für Hungerhilfe

Beauftragte für Hungerhilfe fungieren auf Distrikt- und Multidistriktebene und werden jeweils vom Distrikt-Governor bzw. vom Governnorratsvorsitzenden ernannt. Beauftragte für Hungerhilfe unterstützen Lions und Leos, die sich für Projekte zur Bekämpfung von Hungersnot und Fehl- bzw. Unterernährung engagieren oder an diesen Interesse zeigen. Sie können mit Führungskräften in der gesamten Organisation, einschließlich dem Global Service Team (GST) zusammenarbeiten.

Bilden Sie sich fort

Werden Sie Themenexperte Ihres Distrikts/Multidistrikts, indem Sie sich zu Hungerhilfe und Unter- sowie Fehlernährung fortbilden.

  • Erfahren Sie mehr zu Ziel 2 der nachhaltigen Entwicklungsziele, die globales Agieren zur Beseitigung von Hunger, zur Erzielung von Nahrungsmittelsicherheit und gesünderer Ernährung und zur Förderung von Nachhaltigkeit bis 2030 fordern.
  • Lesen Sie über die „Null Hunger“ Challenge und die verschiedenen Gestalten des Hungers.
  • Erkunden Sie MyLION, MyLCI, die Sozialmedien-Seiten von LCI/LCIF und den jährlichen Leo-Videowettbewerb, und erfahren Sie mehr darüber, wie Lions und Leos sich mit dem Hungerproblem ihren Gemeinden auseinandersetzen.

Erforschen Sie

Lassen Sie Ihr Wissen der Basis zugutekommen, indem Sie ermitteln, wie sich Hunger und Mangelernährung unmittelbar auf Ihren Distrikt/Multidistrikt auswirken.

  • Führen Sie eine Analyse der Bedürfnisse der Gemeinschaft durch, bei der besonders auf Hunger eingegangen wird.
  • Nehmen Sie mit Ihrem örtlichen Gesundheitsamt oder einer ähnlichen Organisation Kontakt auf, um sich über die Bedürfnisse in Ihrer Gegend und die Bevölkerungsgruppen informieren, die am ehesten von Hunger und Mangelernährung betroffen sein könnten.
  • Ermitteln Sie Organisationen, einschließlich von Lions- und Leo-Clubs in Ihrem Distrikt/Multidistrikt, die sich bereits für die Linderung von Hunger engagieren und bestimmen Sie, welche Hilfeleistungen noch Lücken aufweisen.

Planen Sie

Reichen Sie je nach Ihren Erkenntnissen beim Distrikt-Governor/Governorratsvorsitzenden einen Handlungsplan einschließlich empfohlener Hilfeleistungsziele zur Linderung von Hunger zur Genehmigung ein. Dabei empfiehlt es sich:

  • Organisationen, die sich bereits in der Hungerhilfe engagieren, zu befragen, wie Sie deren andauerndes Engagement unterstützen, darauf aufbauen bzw. dieses ergänzen können.
  • Erwägen Sie eventuell Club-Jumelagen zur Steigerung Ihrer Relevanz auf regionaler und globaler Ebene.
  • Besprechen Sie Ihr Hilfeleistungskonzept mit dem GST-Koordinator und anderen Führungskräften, einschließlich anderen Programmbeauftragten, und holen Sie deren Feedback ein. Möglicherweise führen sie bereits ein Projekt durch, dem die Hinzufügung einer hungerbezogenen Leistungselement zugutekäme.

Handeln Sie

Die Motivierung von Lions- und Leo-Clubs in Ihrem Distrikt/Multidistrikt zu Hilfeleistungen und deren Berichterstattung über MyLCI wird für den Erfolg Ihres Plans entscheidend sein.

  • Geleiten Sie die Clubs in Ihrem Distrikt/Multidistrikt auf einer „Lernen, Entdecken, Handeln“-Reise im Hinblick auf Hungerhilfe
    • Clubaufklärungs- & -bewusstseinsaktivitäten (in Arbeit!)
    • Projektideenliste zur Hungerhilfe (in Arbeit!)
  • Fördern Sie Hilfeleistungen, die auf die Weltweite Woche der Hilfsdienste zur Bekämpfung von Hungerausgerichtet sind.
  • Machen Sie den Bedarf, die Ziele und das Servicekonzept bekannt, indem Sie während der Distriktversammlung/der Multidistriktversammlung ein hungerbezogenes Seminar und ein praktisches Hilfsprojekt anbieten.
  • Regen Sie Clubs/Distrikte dazu an, Hungerprojektpläne einzusetzen (in Arbeit!) und Projekte durchzuführen, die das Maß ihres Gemeindeengagements steigern.
  • Werben Sie für über LCI und LCIF angebotene Finanzierungsmöglichkeiten, die eventuell Hungerhilfe-Projekte auf Club-/Distriktebene unterstützen können.
  • Konkretisieren Sie Partnerschaften mit anderen Organisationen zur Erweiterung des örtlichen Wirkungsbereichs.
  • Organisieren Sie zur Erweiterung des globalen Wirkungsbereichs auf Distrikt-/Multidistriktebene eine Spende an LCIF zugunsten der Hungerhilfe.
  • Initiieren und pflegen Sie offene Kommunikation mit dem Distrikt-Governor, dem Ratsvorsitzenden und den Führungskräften des Global Service Team (GST).

Feiern Sie

  • Regen Sie Clubs dazu an, ihre Hungerhilfe-Projekte über MyLCI lückenlos zu melden.
  • Halten Sie den Distrikt-Governor/Governorratsvorsitzenden und den GST-Koordinator auf dem Laufenden. Erörtern und bewerten Sie die Fortschritte von Handlungsplan und Zielen.
  • Geben Sie Aktuelles zu Hungerhilfe-Projekten an den PR-Beauftragten weiter.
  • Feiern Sie Fortschritte und Erfolge durch Auszeichnung aller teilnehmenden Clubs.

Kontakt

Lions Clubs International
Tel.: +1 630-571-5466
Programs@lionsclubs.org

callout section

Zum Seitenanfang springen